Bergün → Piz Darlux

Diese einfache, auch familientaugliche Wanderung zum Aussichtsgipfel Piz Darlux lässt sich mit dem Sessellift Darlux von den Höhenmetern her wesentlich abkürzen. Leider standen wir ausgerechnet am Dienstag, dem einzigen Ruhetag, vor der Talstation des Sessellifts und durften daher notgedrungen den kompletten Aufstieg zu Fuss erkunden.

Video

Ausgangspunkt

Mit RhB nach Bergün (Parkplatz für Autos bei der Talstation des Sessellifts Darlux).

Tourdaten

  • Weglänge: 17.5 km
  • Höhendifferenz: ↑↓ 1320 Hm

Routenbeschreibung

Vom Bahnhof Bergün den Wegweisern nach durchs Dorf zur Talstation vom Sessellift Darlux. Entweder mit dem Sessellift hinauf, oder auf dem breiten Alpweg (T1; anfänglich noch kurze Abkürzungen, T2) an der Zwischenstation (Restaurant, am Ruhetag ebenfalls geschlossen) und einer Alp (Getränkeangebot im Brunnen) zur kleinen Bergstation des Lifts (keine Einkehrmöglichkeit im Sommer).

Über Kuhweiden auf dem breiten Grasrücken in Richtung des schon von der Bergstation aus sichtbaren Gipfels vom Piz Darlux. Liegengebliebene Wegweiser am Wegrand deuten darauf hin, dass eine Schneeschuhtour im Winter auf gleichem Weg hinaufführt. Auf dem Gipfel steht ein Steinmann mit Gipfelbuch.

Von hier aus würde sich eine schöne, aber lange Rundwanderung weiter über den benachbarten Tschima da Tisch nach Bergün anbieten. Aus Zeitgründen sind wir aber auf dem Aufstiegsweg wieder abgestiegen, wobei wir im unteren Teil einen Abstecher zum lohnenswerten Aussichtspunkt Crap Sot Igls Munts gemacht haben und danach weiter über Bellavista und Sumdies und am idyllischen Freibad vorbei nach Bergün zurückgekehrt sind.

Fotos

0048d9134d.jpg
0131adf043.jpg